Blues-Tag


Das war der Blues-Tag am Donnerstag, den 2. Mai 2019. Mit dabei waren Charly Braun & The Blues Busters, Velvet Smoke und Henrik Freischlader.

Henrik Freischlader Band | Oldschool Tour 2019

Nach zahlreichen Experimenten, ob im Trio oder mit einer achtköpfigen, international besetzen Big-Band, kehrt Henrik Freischlader nun wieder dorthin zurück, wo für ihn alles begonnen hat – zum Blues! Dieses Konzert im Florian-Stadl ist Bestandteil der "Oldschool Tour" der Kombo und ist der gebührende Abschluss für den Blues Thementag. 


Velvet Smoke

Diese Band ist eine unaufhaltsame Dampfmaschine. Durchdringende Beats und heißblütige Gitarrenriffs zusammen mit einer mächtigen Stimme lassen die Luft brennen und entführen in eine Welt aus Rauch, Druck und roher Emotion. Seit 2014 kleidet das Quintett den Sound der alten Meister in ein modernes Gewand und lässt die Melancholie des Bluesrock voller Tatendrang neu aufleben. 


Charly Braun & The Blues Busters

Charly Braun entdeckte seine Bestimmung zum Blues schon früh. Durch die E-Gitarre fand er zur Ausdrucksform in eigenen Kompositionen. Aber auch in seiner Performance vieler Blues-Klassiker zeigt sich: Nicht die Imitation, sondern die individuelle Interpretation ist der Schlüssel. "Ich habe der Gitarre alles zu verdanken" sagt er, meint gleich- zeitig, dass jeder Musiker das Recht, vielleicht sogar die Pflicht habe, aus dem Blues "sein eigenes Ding" zu machen